Button small d

 

 News 


10März

BOSCHERT auf der Hannover Messe: Kupferbearbeitung im Fokus

Zusammen mit Systempartner Stierli legt BOSCHERT seinen Schwerpunkt bei der diesjährigen Hannover Messe (1. bis 5. April) auf die Kupferbearbeitung. An Stand E76 in Halle 12 zeigen die Blechbearbeitungs-Spezialisten aus dem Südschwarzwald ihre speziell für die Kupfer- und Aluminium-Bearbeitung ausgelegte Stanzmaschine CU Profi der neuesten Generation sowie das kompakte Kupfer-Bearbeitungszentrum CU-Flex mit seinen drei Stationen zum Stanzen, Biegen und Scheren.

 

Lörrach-Hauingen, 07.03.2019 – Die speziell für die Kupfer- und Aluminium-Bearbeitung ausgelegte Stanzmaschine CU Profi der neuesten Generation mit Tischgröße 4.000 Millimeter verfügt über neun Werkzeugstationen sowie eine Trennstation (60 x 8 Millimeter). Die maximale Stanzkraft der elektro-hydraulisch angetriebenen Maschine beträgt 400 Kilonewton. Damit können Anwender beispielsweise Kupferschienen in Breiten von 15 bis 200 Millimeter und in Stärken von drei bis 15 Millimetern bearbeiten. Der integrierte Materialvorschub erfolgt über seitliche Klemmzangen. Dadurch ist eine nahezu abfallfreie Bearbeitung möglich. Für die Abfuhr der fertig gestanzten Teile gibt es einen Klapptisch. Eine lange Kupferschiene kann somit ohne weiteres Zwischenhandling und ohne Unterbrechung komplett in beliebig lange Einzelwerkstücke aufgearbeitet werden. Das Material wird mit einer Vorschubgeschwindigkeit von maximal 60 Metern pro Minute gefördert und mit Wiederholgenauigkeiten von ± 0,10 Millimetern positioniert. Wichtig ist dabei, dass die Kupferschienen vor und nach dem Stanzkopf zur Bearbeitung hydraulisch geklemmt sind. Das Verbiegen oder Verwinden der Werkstücke lässt sich dadurch zuverlässig vermeiden. Gestanzt wird mit bis zu 100 Hüben pro Minute.

Ebenfalls in Hannover zu sehen ist BOSCHERTs kompaktes Kupfer-Bearbeitungszentrum CU-Flex, das mit drei Einzelstationen zum Scheren, Biegen und Stanzen ausgerüstet ist. Somit können Kupferteile in nur einem Arbeitsprozess komplett gefertigt werden. Die drei Stationen sind linear angeordnet und werden je nach Arbeitsprogramm durch die Steuerung angewählt. Die jeweilige Station wird in die Presseneinheit eingefahren. Diese verfügt über eine Press- und Stanzkraft von 40 Tonnen. Das erlaubt die Scher-, Stanz- und Biege-Bearbeitung von Kupfer und Aluminium mit bis zu 15 Millimetern Dicke. Die Kupfer-, Aluminium- sowie auch Stahl-Schienen können bis zu 200 Millimeter breit sein. Die maximalen Schergrößen und Biegebreiten liegen ebenfalls bei 15 x 200 Millimeter. Die maximale Biegehöhe beträgt 190 und der maximale zu stanzende Durchmesser 31,7 Millimeter. Die Bauteile weisen nach der Bearbeitung absolut saubere Schnitte auf. Weitere Merkmale sind lange Standzeiten der Werkzeuge, eine hohe Wiederholgenauigkeit und geringer Wartungsbedarf.

 

BOSCHERT auf der Hannover Messe: Halle 12, Stand E76

 

19 03 07 Boschert VK Hannover Messe 2019 Bild 1     Die Stanzmaschine BOSCHERT CU Profi ist mit speziell zur Bearbeitung von Kupfer und Aluminium ausgelegt und verfügt über acht Werkzeugstationen.
 19 03 07 Boschert VK Hannover Messe 2019 Bild 2             Das kompakte Kupfer-Bearbeitungszentrum CU-Flex ist mit drei Einzelstationen zum Scheren, Biegen und Stanzen ausgerüstet. Damit können Kupferteile in nur einem Arbeitsprozess komplett gefertigt werden. 

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.


Zum Seitenanfang