Button small d

 

Menü

 News 

30April

MultiPunch – Stanzen, Nibbeln und mehr...

Mit der neuen Universal-Stanzmaschine MultiPunch hat Boschert ein innovatives „Produktivitäts- Instrument“ für die flexible Nutzung in der rationellen Einzelteil- und Serienproduktion im Programm.

Die Baureihe MultiPunch stellt eine neue Generation an Universal-Stanzmaschinen für verschiedene Anwendungen in Handwerks-, Metallbau-, Zuliefer- und Industriebetrieben dar. Damit hat der Blechbearbeitungsmaschinen-Spezialist Boschert GmbH & Co. KG in Lörrach-Hauingen eine hoch flexible, leicht programmier- und einfach bedienbare Stanz-, Nibbel- sowie Umform-und Markiermaschine im Programm, mit der sich auch Gewinde schneiden lassen.

Die Multipunch-Baureihe ist somit für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung einfacher bis komplexer Blechteile in allen Chargengrößen geeignet. Für die flexiblen aber auch teuren Laseranlagen stellt sie mehr als nur eine Konkurrenz dar. Denn mit dieser Baureihe lassen sich auch Umform-, Präge-, Markier und schließlich Gewindeschneidarbeiten rationell durchzuführen, womit der Begriff „Komplettbearbeitung in einer Aufspannung oder ab dem Rohblechformat“ eine ganz neue Bedeutung erhält.

 

Eine Basis für alle Formate

Die Universal-Stanzmaschine ist in den drei Baugrößen 1.000 x 2.000, 1.250 x 2.580 und 1.500 x 3.000 Millimeter erhältlich. Sie zeichnet sich aus durch große Arbeitsbereiche (analog zu den Blechformaten) mit 1.060 x 2.080, 1.310 x 2.580 und 1.560 x 3.080 Millimeter und ein hoch entwickeltes praktisches Blechhalte- und Positioniersystem. Dieses ermöglicht, im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Stanznibblern, die Blechbearbeitung bis an den Rand. Erreicht wird das durch stufenloses automatisches Versetzen der Spannzangen und Nachsetzen von zwei Blechniederhaltern. Damit bleibt kein Rand übrig, der dann nur noch als Schrott zu verwerten wäre. Die Baureihe stellt eine Stanzkraft von max. 280 kN zur Verfügung. Damit können Bleche bis sechs Millimeter Dicke mit Werkzeugen bis Durchmesser 70 Millimeter (oder jede Werkzeugform innerhalb von 70 Millimeter Durchmesser) bearbeitet werden. Beibehalten wurden die bekannt robuste Bauweise und die Ausstattung mit hochwertigen Maschinenelementen sowie Antrieben. Damit sind auch im rauen Handwerks- und im mehrschichtigen Industrieeinsatz eine maximale technische Verfügbarkeit und eine hohe Leistungsbereitschaft gewährleistet. Beibehalten wurde auch die Werkzeugausrüstung mit Boschert-Revotools sowie mit Trumpf-kompatiblen oder Trumpf-Standardwerkzeugen bis Größe 2.

 

Bis zu 64 Werkzeuge oder Blechteile-Komplettbearbeitung in neuer Dimension

 

Da die Grundausrüstung bereits ein Werkzeugwechselsystem mit acht Stationen, einen Rotationsantrieb und das indexierbare Revotool-Werkzeugsystem beinhaltet, lassen sich auf der MultiPunch bis zu 64 unterschiedliche Werkzeuge nach CNC-Programm einsetzen. Damit ist auch die Namensgebung MultiPunch gerechtfertigt; zumal mit den 64 Werkzeugen nicht nur Schneid-, Stanz- und Trenn-Operationen, sondern ohne weiteren Rüstaufwand und ohne Verzögerungen die genannten Bearbeitungen durchgeführt werden können. Mit Werkzeugwechselzeiten von drei bis fünf Sekunden bei den Einzelwerkzeugen oder von unter einer Sekunde (!) mittels Revotool und mit im Vergleich dynamischen Positioniergeschwindigkeiten von X = 60 m/min und Y = 60 m/min oder von X-/Y-simultan = 85 m/min gehen auch die unproduktiven Nebenzeiten gegen Null. Das macht sich durch verkürzte Bearbeitungszeiten für die Blechteile positiv bemerkbar.

 

Einzelteil, Kleinserien, Serien – einfach programmieren und effizient produzieren

Beträgt die Hubfolge im Normalbetrieb bis zu 250 Hübe/min, so sind mit der Betriebsart „schnelle Hydraulik“ bis zu 800 Hübe/min möglich. Die Positioniergenauigkeit (Achsengenauigkeit) beim Stanzen beträgt 0,1 Millimeter, bei einer mittleren Wiederholgenauigkeit von 0,03 Millimeter. Stanzabfälle und Kleinteile bis 300 x 200 Millimeter werden durch eine automatische Klappe entsorgt. Das unterstützt die Prozesssicherheit und lässt einen bedienerarmen Betrieb zu. Die Werkzeuge sind aufgrund des bewährten, robusten Kassettensystems leicht und einfach auszutauschen. Zu erwähnen ist auch die neue grafische Dialogsteuerung vom Typ Labod, die sowohl einfaches Programmieren als auch effizientes Bedienen sicherstellt. Viele abrufbare Funktionen und Unterprogramme erleichtern das Programmieren und machen den Einsatz der MultiPunch in der Praxis für die Einzelteil- und Kleinserien- Fertigung sehr wirtschaftlich.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Zum Seitenanfang